Einladung zum geographischen Kolloquium (16. Mai 2019)

WO: Hörsaal 11.03, Heinrichstraße 36 WANN: Donnerstag, 16. Mai 2019, 18.00 Uhr Dr. Jakob ABERMANN (Graz) Gletscher, Schnee und Klima in Grönland abseits des Inlandeises Grönland zahlt zu den derzeit meistdiskutierten Gebieten, in denen der Klimawandel schon deutliche Spuren zeigt. Während die meiste Forschung sich

Weiterlesen

Almwirtschaft kann Klimawandel abmildern

Almwirtschaft kann Klimawandel abmildern

In einem interdisziplinären Projekt haben Wissenschaftler der Universität Innsbruck den Klimawandel auf seine regionalen Auswirkungen untersucht: Am Beispiel des Brixentales zeigte das Team, wie sich Temperaturzunahme und Trockenheit gemeinsam mit verändertem Waldmanagement auf die Hydrologie eines Tiroler Gebirgstales auswirken können. Fazit: Ein Aufrechterhalten von bewirtschafteten

Weiterlesen